Erprobungsstufen

Liebe Eltern, liebe Viertklässler*innen,

wir freuen uns, dass wir Sie und dich für unsere Schule begeistern konnten. Es ist nun kein langer Weg mehr, bis du dich als Schülerin / Schüler am SOPHIE anmelden kannst. Wir freuen uns, Sie und euch Anfang Februar zu den Anmeldungen begrüßen zu dürfen. Alle wichtigen Informationen zur Anmeldung bekommen Sie, liebe Eltern, hier. Bitte lesen Sie diese aufmerksam durch und bringen Sie allen erforderlichen Unterlagen mit zur Anmeldung.

Wir freuen uns auf dich!

Ihr / Euer Erprobungsstufenteam

Termine

Die Anmeldungen für das Schuljahr 2022/23 finden an folgenden Tagen statt:

Montag,  31.01.2022 9.00 – 16.00 Uhr  
Dienstag,  01.02.2022 9.00 – 18.00 Uhr  
Mittwoch,  02.02.2022 9.00 – 16.00 Uhr  
Donnerstag, 03.02.2022 9.00 – 18.00 Uhr 
Freitag, 04.02.2022 9.00 – 12.00 Uhr*

 *Nur nach individueller Absprache vereinbar.

 

Bitte halten Sie alle erforderlichen Unterlagen bereit (siehe "Dein Weg zur Anmeldung" - Pkt. 2).

Gerne würden wir auch Ihr Kind schon bei den Anmeldungen kennenlernen. Wenn Sie jedoch am Vormittag einen Termin gebucht haben, muss Ihr Kind Sie nicht begleiten, sondern kann zur Schule gehen.

Glückliche Kinder in einem Klassenraum
Jede Menge Zettel zum einsammeln

Unterlagen für die Anmeldung

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zur Anmeldung mit:

  • Anmeldeformular des SSG (Personalia) → bitte herunterladen!
  • Anmeldeschein von der Grundschule (vier Blätter, teilweise mehrfarbig zum Durchschreiben)
  • Anmeldeerklärung (bzgl. des weiteren Vorgehens im Falle von Überhängen an der Wunschschule) Dieses Formular wird Ihnen von der Grundschule ausgehändigt.
  • letztes Zeugnis (Halbjahr 4. Klasse) im Original und als Kopie
  • Schulformempfehlung der Grundschule im Original und als Kopie
  • Geburtsurkunde des Kindes im Original und als Kopie
  • Impfdokumentation (Impfausweis) im Original als Nachweis über einen angemessenen Masernimpfschutz bzw. einen bereits bestehenden Immunschutz
  • Wenn eine gesundheitliche Beeinträchtigung bei Ihrem Kind vorliegt (nur dann), füllen Sie bitte den Gesundheitsbogen aus → bitte herunterladen
  • wenn erwünscht: Anmeldeformular zur Teilnahme am Herkunftssprachlichen Unterricht

Nicht einreichen müssen Sie:

  • Passfotos Ihres Kindes

Zusätzliche Unterrichtsangebote

Die Teilnahme Ihres Kindes am bilingualen Profil und am MINT-Profil (oder keinem von beiden) beantragen Sie bei der Anmeldung. Die Aufnahme in die  Bläser-Super-Class ab Klasse 6 beantragen Sie zu einem späteren Zeitpunkt.

Informieren Sie sich gerne über unsere Website zum virtuellen Tag der offenen Tür über die drei Profile.

Herkunftssprachlicher Unterricht

Über die Stadt Oberhausen wird für Schülerinnen und Schüler mit einer anderen Muttersprache als Deutsch herkunftssprachlicher Unterricht angeboten. Wenn Sie daran interessiert sind, finden Sie hier den entsprechenden HSU-Anmeldebogen und einen Flyer mit wichtigen Informationen.

Glückliche Kinder mit Malstiften

Wie geht es weiter?

Sie bekommen von uns am Tag der Anmeldung eine Anmeldebestätigung. Den schriftlichen Aufnahmebescheid erhalten Sie nach Abschluss des Verfahrens.

Nach den Osterferien erhalten Sie einen Elternbrief mit der Klassenzuweisung und weiteren Informationen zum „Schulstart“ Ihres Kindes am SOPHIE.

Die Klassenbildung erfolgt so, dass die Kinder aus einer Grundschule i. d. R. zusammenbleiben.

Auf „Freundewünsche“ wird weitestgehend Rücksicht genommen!

Glückliche Kinder mit einheitlichen T-Shirts

Voraussetzungen für die Anmeldung

Das Grundschulgutachten spricht eine Empfehlung für die weitere Schulwahl aus.

Bei der Empfehlung „Gymnasium“ erfolgt die Anmeldung.

Bei der Empfehlung „Realschule, mit Einschränkung Gymnasium“ bzw. „Realschule“ wird für Eltern ein Beratungsgespräch empfohlen, in dem Voraussetzungen und Bedingungen für einen erfolgreichen Besuch des Sophie-Scholl-Gymnasiums besprochen werden.

Ab Dezember können Sie einen individuellen Beratungstermin über das Sekretariat unserer Schule vereinbaren (0208-377950). Wir empfehlen Ihnen ein solches Beratungsgespräch wahrzunehmen, wenn Ihr Kind keine uneingeschränkte Gymnasialempfehlung hat, beraten Sie aber gerne auch in anderen Fragen.

Bringen Sie zum Beratungsgespräch bitte das letzte Zeugnis sowie - sobald vorhanden - die Empfehlung der Grundschule mit.